9. November 2017


Leben und Wohnen

Bautätigkeit in Bayern

In den ersten drei Quartalen 2017 sind im Freistaat für mehr als 55.000 Wohnungen Baugenehmigungen erteilt oder Genehmigungsfreistellungsverfahren abgeschlossen worden. Das teilten die Vertreter des bayerischen Staatsministeriums für Bau und Verkehr mit. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 0,1 Prozent beziehungsweise um 29 Wohnungsbaugenehmigungen. Im Regierungsbezirk Niederbayern ist im Vergleich zum Vorjahr ein überdurchschnittlich hoher Rückgang der Wohnungsbaugenehmigungen um 2,9 Prozent zu verzeichnen. Bayerns Innen- und Bauminister Jochim Herrmann sieht daher dringenden Handlungsbedarf, auch auf Bundesebene.



Oben