28. Mai 2019


Passau

Bayerischer Fleischerverbandstag

Fehlender Nachwuchs und wie es um die Zukunft des Fleischerhandwerks steht, darüber unterhielten sich rund 100 Metzgermeister beim 71. Bayerischen Fleischerverbandstag in Passau. Innungsobermeister Albert Kohlpaintner und seine Berufskollegen hatten an diesem Tag die Chance vor Michaela Kaniber, der bayerischen Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Probleme und Ängste offen anzusprechen. Vor allem Auszubildende finde man nur noch sehr schwierig.
Mit modernen Ideen und Kampagnen mit Schulen wollen die Metzgermeister in eine positive Zukunft starten. Alle anwesenden Metzgermeister waren sich deswegen auch einig: „Wir werden nicht aussterben!“



Oben