22. August 2016


Bildung

Bayerns Schulsystem ist vorbildlich

„Jungen Menschen in Bayern eröffnen sich vielfältige Chancen für Ausbildung, Beruf und Studium“. Mit diesen Worten kommentierte Bayerns Bildungs- und Wissenschaftsminister Doktor Ludwig Spaenle die Ergebnisse des Bildungsmonitors 2016. Im bundesweiten Vergleich belegen die Schulen des Freistaates bei der Studie den dritten Platz. Im Hinblick auf die Bereiche „Berufliche Bildung“, „Bildungschancen für alle“ und „Effiziente Verwendung von Steuermitteln“ führe Bayern den Vergleich sogar als bestes Bundesland an. Die aktuellen Ergebnisse bestätigen den bayerischen Weg eines differenzierten und durchlässigen Schulsystems, das junge Menschen gut auf die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft vorbereiten, so der Minister.



Oben