21. Februar 2017


Kunst und Kultur

Bedenkliche Vergabepraxis

Bis zu 12 Prozent der Gäste der Europäischen Wochen besuchen die Festspiele umsonst. Dieses Ergebnis wurde Ende letzter Woche dem Rechnungsprüfungsausschuss des Stadtrats vorgestellt. Von 2014 bis 2016 wurden im Schnitt rund 10 Prozent der Gesamtkarten frei vergeben. Laut Peter Sagasser, Leiter des Rechnungsprüfungsamts entspricht dies einem Umsatz zwischen 24.000 und 36.000 Euro. Vor allem die Vergabe von kostenlosen Ehrenkarten solle nun einer genauen Überprüfung unterzogen werden.



Oben