16. September 2014


Kriminalität

Befragung dauert an

Im Prozess wegen Gewerbsmäßiger Bandenhehlerei wurden am Dienstag weitere Zeugen gehört. Wie berichtet müssen sich zwei junge Ungarn in fünf Fällen derzeit vor dem Landgericht Passau verantworten. Die Taten von Zsolt H. und Krizstian B. sollen aufgeflogen sein, weil ausgerechnet ein Landsmann die Polizei informiert hatte. Der Prozess gestaltet sich schwierig, da der Hergang aller angeklagten Taten genau abgearbeitet werden muss, so Prof. Michael Huber, Präsident des Landgerichts. Weitere Termine folgen, letzter vorhergesehener Verhandlungstag ist am 15. Dezember.



Oben