16. November 2017


Mobilität und Verkehr

Beitrittsbeschluss

Am Montagabend wurde in der Gemeinderatssitzung in Neuburg am Inn der Beitritt zum „Zweckverband kommunale Verkehrsüberwachung“ beschlossen. Ausschlaggebend dafür sei vor allem die extreme Verkehrsbelastung in Dommelstadl und Neuburg, so Bürgermeister Wolfgang Lindmeier. Die Autofahrer würden die Geschwindigkeitsbegrenzungen im Ortsbereich nicht einhalten. Deshalb sei auch bereits mit der Polizei Kontakt aufgenommen worden. Diese könne die Kontrollen jedoch nicht wie erforderlich ausführen. Daher habe die Gemeinde den Beitritt zum Zweckverband beschlossen, so Wolfgang Lindmeier weiter. Wie die Kontrollen aussehen sollen, werde voraussichtlich erst im nächsten Jahr nach der Aufnahmeprüfung des Verbands besprochen.



Oben