9. September 2015


Allgemein

Berufsschulklassen für Asylbewerber

Der Berufsschulzweckverband Stadt und Landkreis Passau bietet zehn Klassen für Asylbewerber an. Das Angebot gibt es an den Berufsschulen Passau und Vilshofen. Die Berufsschulklassen umfassen jeweils rund 20 Schüler. Dafür werden neben Sozialpädagogen vor allem Lehrkräfte benötigt, die eine Ausbildung für Deutsch als Zweitsprache besitzen. Bislang wurden bereits 13 Lehrer und Sozialpädagogen eingestellt. Die ersten Erfahrungen mit den Berufsschulklassen seien sehr positiv. Das Angebot könnte sich laut Walter Taubeneder auch positiv auf die zahlreichen Lehrer auswirken, die bislang keine Anstellung gefunden haben.



Oben