29. März 2016


Kriminalität

Bessere Situation trotz gestiegener Zahlen

Vergangene Woche veröffentlichte die Polizeiinspektion Niederbayern ihre Kriminalstatistik für das Jahr 2015. Aus dieser geht hervor, dass es im Jahr 2015 mit 123.899 Fällen einen Anstieg um 142% gab. Vor Allem Straftaten gegen das Aufenthalts – bzw. Asylverfahrensgesetz führten zu diesem starken Anstieg. Da allerdings Flüchtlinge bereits beim Grenzübertritt einen ausländerrechtlichen Verstoß begehen, ist dieser hohe Wert nicht repräsentativ. Ungeachtet von der Flüchtlingssituation ist die Gesamtkriminalität von 47.903 Fällen auf 49.904 gesunken. Außerdem liegt die Aufklärungsquote der niederbayerischen Polizisten mit 65,1 Prozent über dem Landesdurchschnitt von 62,6 Prozent.



Oben