26. Juni 2018


Flüchtlinge

Bestandsaufnahme im Landkreis Rottal-Inn

Bei einer Pressekonferenz in Pfarrkirchen haben die Vertreter des Landratsamts Rottal-Inn die aktuelle Situation zur Zuwanderung und Integration in der Region vorgestellt.
Von den rund 11.000 in der Region lebenden Migranten stammen etwa 79 Prozent aus europäischen Ländern. Insgesamt sind 117 verschiedene Nationalitäten vertreten. Derzeit halten sich rund 900 anerkannte Asylbewerber im Landkreis Rottal-Inn auf. Für die Integration wird weiterhin viel getan. Vor allem das Erlernen der deutschen Sprache sei dabei ein wichtiger Faktor, so Rottal-Inns Landrat Michael Fahmüller.



Oben