19. Februar 2014


Religion und Ethik

Bischofswohnung

Das Bistum Passau saniert die ehemalige Dompropstei mit rund 1,1 Mio Euro. In dem Gebäude befand sich die bisherige Bischofswohnung. Nach der Sanierung wird auch der künftige Bischof darin seine Wohnung nehmen. Der gesamte Komplex des historischen Gebäudes am Domplatz 4 dem ehemaliges Barbarahaus der Dompropstei umfasst mit Südtrakt und Nordtrakt insgesamt 850 Quadratmeter. Das Gebäude stammt aus dem 13. Jahrhundert, und diente in den letzten Jahrhunderten immer wieder als Wohnsitz von Bischöfen und Domherren.



Oben