24. Mai 2016


Büchlberg

Brand in Büchlberg

Am Dienstag brannte in den frühen Morgenstunden eine landwirtschaftliche Lagerhalle nieder, wobei ein Sachschaden in Höhe von 250.000 Euro entstand. Bei Eintreffen der Feuerwehr Büchlberg stand eine ca. 15 x 10 m große Lagerhalle in Vollbrand, so der Einsatzleiter der Feuerwehr Büchlberg. In der Halle befanden sich mehrere Traktoren und landwirtschaftliche Geräte, welche durch den Brand zerstört wurden. Darüber hinaus waren in der Halle Hackschnitzel gelagert. Durch die alarmierten Feuerwehren erfolgte ein kontrollierter Abbrand der Halle. Der Eigentümer konnte das angrenzende Wohnhaus mit Hilfe eines Wasserschlauchs retten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist noch unklar.



Oben