10. Dezember 2013


normal

Brandstiftung

Zwei Kinder haben Ende November das Feuer im denkmalgeschützten Pfarrsaal in Rotthalmünster gelegt – das haben Ermittlungen der Kripo Passau ergeben. Mit einer selbstgebauten Fackel lösten die beiden 10-Jährigen den Brand aus Versehen aus. Nach vergeblichen Löschversuchen flüchteten die Kinder. Wie berichtet stieg am 27. November dichter Rauch aus dem alten Pfarrstadl auf – die Einsatzkräfte konnten den Brand im Inneren des leerstehenden Gebäudes schnell bekämpfen und unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.



Oben