27. Oktober 2015


Baustelle

Brückensanierung

Die zuständigen Bauträger haben in der Region die Brücken auf mögliche Mängel überprüft. Drei Brücken im Landkreis Passau erhielten dabei das Urteil „nicht ausreichender Zustand“. Zwei davon sind die Autobahnbrücken auf der A3 vor dem Grenzübergang Suben. Obwohl die Brücken auf einem Fundament aufgebaut sind, zählen sie durch die getrennte Fahrbahn als zwei Brücken. Trotz der schlechten Bewertung bestehe aber keinen Grund zur Sorge, so Peter Wunderlich von der Autobahndirekton Südbayern. Es bestehe zu keiner Zeit eine Gefährdung der Verkehrssicherheit. Die Brücken werden auf ihre Belastungsfähigkeit überprüft. Eine mögliche Instandsetzung wird für spätestens 2019 ins Auge gefasst.



Oben