1. September 2014


Baustelle

Bürgerbegehren

In Vilshofen sollen die Einwohner schon bald selbst über den geplanten Berufschul-Standort auf dem Rennbahngelände entscheiden dürfen. Ein Bürgerbegehren will CSU-Stadtrat Karl Walch vorantreiben, jedoch außerparteilich erklärte er auf TRP1-Nachfrage. Die aktuellen Planungen sehen das rund 35-Millionen-Euro-Projekt auf dem Rennbahngelände und zugleich auch Volksfestplatz vor. Demzufolge müsse der Sportplatz verlegt werden. Als Alternative schlägt Walch das Areal hinter dem Salzstadl vor. Dort sind müsste jedoch mit den Grundstückseigentümern eine Lösung gefunden werden. Mit der Initiative will der CSU-Politiker die Bürger selbst entscheiden lassen, ob das Rennbahngelände als Standort passend ist.



Oben