8. September 2017


Politik

Bundestagswahl 2017

Am 24. September werden die 598 Abgeordneten des Deutschen Bundestags neu gewählt. Von diesen werden 299 nach Kreiswahlvorschlägen in den Wahlkreisen und die Restlichen nach Landeslisten gewählt. In Bayern bewerben sich insgesamt 682 Frauen und Männer von 21 verschiedenen Parteien um ein Mandat. Mit 90 Personen weist die CSU die meisten Bewerber im Freistaat auf. Für die FDP bewerben sich 58, für die Grünen und die AfD jeweils 53 und für die SPD 52 Personen. Die Parteien CSU, SPD, GRÜNE, FDP und DIE LINKE haben ferner in allen 46 Wahlkreisen Bayerns je einen Bewerber zur Direktwahl benannt. Für unentschlossene Wahlberechtigte bietet die Bundeszentrale für politische Bildung online das Frage-und-Antwort-Tool „Wahl-O-Mat“ an, das durch die Zustimmung oder Ablehnung von 38 Thesen zeigt, welche zur Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht.



Oben