17. Dezember 2013


Allgemein

Bußgelder im Winter

Fehlender Frostschutz, vereiste Scheiben – das kann teuer werden. Der ADAC hat die meisten Winterfehler zusammengefasst. So gilt bei Glätte, Eis und Schnee Winterreifenpflicht. Wer sich nicht daran hält, zahlt 40 bis 80 Euro. Zwar ist es praktisch im Winter nur ein kleines Guckloch auf der Windschutzscheibe frei zu kratzen, doch geht Sicherheit vor: 10 Euro. Auch wer vorab das Auto warmlaufen lassen will und den Motor unnötig laufen lässt, zahlt ein Bußgeld in Höhe von 10 Euro. Beim Kratzen und Säubern dürfen auch die Scheinwerfer und Rücklichter nicht vergessen werden. Verschmutzt oder vereist kann das bis zu 35 Euro kosten. Was weniger bekannt ist, ist die Pflicht, Frostschutzmittel in das Scheibenwaschwasser zu geben. Fehlt es, sind 20 Euro Verwarngeld fällig.

 



Oben