14. April 2014


normal

Christen feiern den Palmsonntag

Mit dem Palmsonntag beginnt für die Christen die Karwoche. Bevor an die Tage der Trauer, des Leidens und des Todes Jesu erinnert wird, heißt es noch einmal Hosianna. Die Christen feiern den Einzug Jesu nach Jerusalem. In Passau nahm Diözesanadministrator Klaus Metztl im Domhof die Palmweihe vor. Anschließend zogen die Gläubigen in den Dom zum Gottesdienst. Dabei stand die Passionsgeschichte Jesu im Mittelpunkt. Zugleich wurde der Weltjugendtag begangen. Aus diesem Anlass segnete der Diözesanadministrator die Kreuze für die kommende Fußwallfahrt der Jugend nach Altötting.



Oben