18. Dezember 2015


Allgemein

CO2-Ausstoß reduziert

Durch die Umstellung der Straßenlaternen auf energieeffiziente LED-Technik spart die Stadt Passau jährlich rund 930 Tonnen beim CO2-Ausstoß ein. Seit 2012 wurden bereits 3.300 Leuchten ausgewechselt, 460 Stück sollen im kommenden Jahr noch folgen. Die von Ober-bürgermeister Jürgen Dupper gegründete Arbeitsgruppe „Energie und Klima“ nutzte hierfür das Förderprogramm zur „Nationalen Klima-schutzinitiative“ des Bundes. Für die Gesamtinvestition von 1,78 Millionen Euro erhält die Stadt ca. 30 Prozent an Fördermitteln. Weitere Reduzierungen des CO2-Ausstoßes werden nach der Abrechnung des Jahres 2015 und nach der Umrüstung 2016 erwartet.



Oben