19. Juni 2017


Dult

Countdown für „Oide Dult“ läuft

Ab Mittwoch beginnt zum ersten Mal im Passauer Klostergarten die sogenannte „Oide Dult“. Derzeit finden die Aufbauarbeiten statt. Konzertveranstalter und Kulturmanager Till Hofmann gab im August letzten Jahres bekannt, dass es inmitten der Stadt eine urige Version der beliebten Mai- und Herbstdult geben wird. Inspiration hierfür war die „Oide Wiesn“ der Landeshauptstadt München. Ein traditionelles Fest mit Blasmusik ohne Verstärker, urige Fahrgeschäfte, ein kleines Festzelt mit Steinkrügen und volksfesttypische Schmankerl sind geplant. Den Anstich des Bierfasses wird der bekannte Kabarettist Hannes Ringlstetter übernehmen. Die „Oide Dult“ dauert offiziell bis Sonntagabend.



Oben