3. Januar 2018


Landkreis Passau

Dauerregen lässt Pegel steigen

Aufgrund der starken Regenschauer kann es im Landkreis Passau vereinzelt zur erhöhten Pegelständen kommen, das meldet der Hochwassernachrichtendienst Bayern. In den nächsten zwei Tagen könnte der Wasserstand der Donau auf 800 cm ansteigen und damit Meldestufe 3 erreichen. Aktuell liegt der Messwert der Donau bei über 550 cm. Des Weiteren rechnen die Verantwortlichen des Hochwassernachrichtendienstes Bayern, dass die Ilz in den nächsten Tagen einen Wasserstand von über 400 cm erreichen wird. Die Ilz würde damit Meldestufe 4 erreichen. Das bedeutet, dass bebaute Gebiete in größerem Umfang überflutet werden können.



Oben