28. Mai 2019


Politik

Debakel für die Volksparteien

Für die Zukunft Europas – unter diesem Aspekt haben am Sonntag 61,4 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme bei der Europawahl abgegeben. So auch der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei Manfred Weber in seinem Heimatort Wildenberg. In Niederbayern hat die CSU die Wahl mit bis zu 59 Prozent der Stimmen klar gewonnen. Unter die 50 Prozent-Marke fielen die Christsozialen nur in den Städten Landshut mit 41,1 Prozent und in Passau mit 41,5 Prozent. Die Idee der CSU, sich mit Manfred Weber einen Spitzenkandidaten für die Europäische Kommission anzueignen, ist nicht nur in Niederbayern, sondern in ganz Bayern aufgegangen.



Oben