1. März 2016


Arbeitsmarktzahlen

Der Arbeitsmarkt im Februar 2016

Die Arbeitslosenquote in Bayern lag im Februar bei 4,1 Prozent. „Das ist der beste Wert in einem Februar in den letzten 15 Jahren“, so Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller. Auch die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sei mit mehr als 5,2 Millionen noch nie so hoch gewesen. Damit zu unserem regionalen Überblick: Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Agentur für Arbeit Passau ist im Vergleich zum Vormonat um 167 auf insgesamt 9.396 Personen gesunken. Im Bezirk Landshut-Pfarrkirchen bleibt die Anzahl der Arbeitslosen saisonbedingt auf hohem Niveau – hier nahm die Zahl im Vergleich zum Vormonat um 70 auf aktuell 10.231 Personen zu. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Anzahl der Arbeitslosen in Passau um 127 gesunken, die Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen meldet dagegen einen Anstieg um 563 Personen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Passau ist die Arbeitslosenquote von 5,6 auf 5,5 Prozent leicht gesunken, im Bereich Landshut-Pfarrkirchen stagnierte sie bei 4,1 Prozent. Die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen ist dagegen in beiden Bezirken stark gestiegen – im Agenturbezirk Passau standen 2.566, im Bezirk Landshut-Pfarrkirchen 2.934 Stellen zur Verfügung.



Oben