17. August 2017


Leben und Wohnen

Der eigene Bauherr sein

Mit dem kommunalen Wohnraumförderprogramm appelliert der bayerische Innen- und Bauminister Joachim Herrmann an Gemeinden und Städten das Schaffen von Wohnraum selber in die Hand zu nehmen. Seit Start des Programms im Jahr 2016 wurden Kommunen in allen bayerischen Regierungsbezirken mit Mitteln in Höhe von 54,4 Millionen Euro unterstützt. Gerade Kommunen mit geringen Einkommen möchte der Freistaat mit diesem Programm von Wohnkosten entlasten. Insgesamt werden durch die Regierung von Bayern pro Jahr rund 150 Millionen Euro für das kommunale Wohnraumförderprogramm zur Verfügung gestellt.



Oben