8. November 2018


Kriminalität

Der Fall Maurice K. – Prozessauftakt vor dem Landgericht Passau

Von Reue war bei den meisten der vier Jugendlichen und zwei erwachsenen Angeklagten zu Prozessbeginn kaum etwas zu sehen, obwohl der Vorwurf schwer wiegt: Körperverletzung mit Todesfolge in Tateinheit mit Beteiligung an einer Schlägerei – So lautet die Hauptanklage gegen die Schüler Kenny R., Nurettin U. und Alan B., sowie gegen den arbeitslosen Pascal K.. Dem arbeitslosen Adrian K. wird dagegen Körperverletzung mit Todesfolge in Tateinheit mit Beteiligung an einer Schlägerei durch Unterlassen sowie eine versuchte Nötigung zur Last gelegt. Der Schüler Amir S. muss sich wegen Beteiligung an einer Schlägerei mit Beihilfe zur Körperverletzung mit Todesfolge verantworten. Aufgrund der Tatsache, dass alle sechs Angeklagten zwischen 15 und 25 Jahren alt sind, findet die Hauptverhandlung vor der Großen Jugendkammer des Landgerichts Passau statt.

Da eine Vielzahl an Zeugen zu vernehmen ist und mehrere Sachverständige gehört werden sollen, sind insgesamt 12 Verhandlungstage anberaumt. Der Prozess wird am kommenden Mittwoch um 09:00 Uhr fortgesetzt.



Oben