6. Juli 2015


Wirtschaft und Arbeit

Der Poststreik ist zu Ende

Der Tarifkonflikt bei der Deutschen Post AG ist gelöst. Wie ver.di mitteilte wird der unbefristete Streik nach über vier Wochen in der Nacht auf Dienstag beendet. Die Neuregelungen sehen vor, dass alle Beschäftigten bis 2019 ihren Job nicht durch betriebsbedingte –  oder Änderungskündigungen verlieren werden. Zudem wird die Post das Gehalt seiner Angestellten zum 1. Oktober 2016 um 2% sowie zum 1. Oktober 2017 um weitere 1,7% erhöhen. Die stellvertretende ver.di  Vorsitzende und Verhandlungsführerin Andrea Kocsis zeigt sich erleichtert. Ver.di sei mit dem Abschluss sehr zufrieden. Die Neuregelungen tragen der Erwartung der Beschäftigten nach Sicherheit in hohem Maße Rechnung.



Oben