9. September 2015


Tourismus

Deutlich mehr Gästeankünfte und Übernachtungen in Bayern

Die Zahl der Gästeankünfte hat sich bayernweit im Juli 2015 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,5 Prozent erhöht. Die Zahl der Übernachtungen wuchs um 7,3 Prozent auf 10,1 Millionen. Das teilte das Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit. Insgesamt gibt es in Bayern über 12 000 Beherbergungsbetriebe. Davon verbuchten im Juli 2015 die Campingplätze die höchsten Zuwächse an Gästeankünften und Übernachtungen. Mit Ausnahme der Erholungs-, Ferien- und Schulungsheime lagen die Gästezahlen in allen Betriebsarten über dem Vorjahresniveau.



Oben