25. Januar 2017


Wirtschaft und Arbeit

Deutschlandweit unter den Besten

Bayerns Gastgewerbe nimmt im deutschlandweiten Vergleich eine Spitzenstellung ein. Das ergab der Betriebsvergleich für Hotellerie und Gastronomie Bayern, der am Mittwoch von Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer und DEHOGA Bayern Präsidialmitglied Jürgen Lochbihler vorgestellt wurde. Das Gastgewerbe sei ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Freistaat, so der Staatssekretär. Die fast 40.000 steuerpflichtigen Betriebe in Bayern erzielten im Jahr 2015 einen Umsatz von knapp 16 Milliarden Euro. Damit floss jeder fünfte Euro, der 2015 deutschlandweit umgesetzt wurde, in die Kasse eines Betriebs im Freistaat. Auch für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt spielt das Gastgewerbe eine bedeutende Rolle, so Franz Josef Pschierer.



Oben