31. März 2015


Flüchtlinge

Die Stadt Passau als Vormund für hunderte Flüchtlinge

Für viele Kommunen im TRP1-Sendegebiet war die Organisation von Flüchtlingsunterkünften aus der sprichwörtlichen Not geboren. Besonderes schwierig war es für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Für sie muss die Stadt Passau die Obhut übernehmen. So wurden kurzerhand Schulturnhallen oder Vereinshäuser als Herberge umfunktioniert. Eine dieser Herbergen befindet sich direkt am Dreiflüssestadion in Passau.



Oben