9. Juli 2015


Kriminalität

Diebesbande verurteilt

Gegen die wegen Verdachts des schweren Bandendiebstahls Angeklagten aus dem Raum Passau und Freyung-Grafenau, hat die Große Jugendkammer des Landgerichts Passau am Donnerstag das Urteil gesprochen. Der Hauptangeklagte wurde zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Zwei weitere Angeklagte, darunter eine 21-jährige Frau, erhielten Jugendstrafen von zwei Jahren bzw. einem Jahr und zehn Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurden. Unter Einbeziehung einer früheren Verurteilung ist das vierte Bandenmitglied zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Gegen zwei Angeklagte ist das Urteil bereits rechtskräftig. Wie berichtet war der Bande eine Reihe von Einbrüchen vorgeworfen worden, bei denen sie Diebesgut im Gesamtwert von einer halben Millionen Euro erbeutet haben sollte.



Oben