16. Januar 2019


Gesundheit und Ernährung

Dmitri Tschatschin – Das schwerste Rennen seines Lebens

Dmitri Tschatschin war bis 2011 Profifahrer im Eisspeedway. Hat bei der WM sogar Bronze geholt. Im Jahr 2016 hat ein Sturz sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Diagnose Inkomplett querschnittsgelähmt. Nun kämpft er sich Schritt für Schritt zurück in ein normales Leben. Doch dieser Kampf ist nicht leicht. Die Krankenkasse verweigert ihre Hilfe, hält Dmitri Tschatschin für austherapiert. Am 28. Januar zeigt das Proli in Passau eine Dokumentation über seinen Kampf raus aus dem Rollstuhl und zurück in ein normales Leben. Im Vorfeld zeigen wir Ihnen exklusive Ausschnitte aus dieser Dokumentation. Außerdem haben wir mit Dmitri Tschatschin gesprochen. Er erzählt uns die Geschichte von dem schwersten Rennen seines Lebens.



Oben