7. Oktober 2015


Mobilität und Verkehr

Donauradweg kommt vorerst ohne Plattform.

Zwischen der Stützmauer bei Obernzell und Kohlbachmühle soll ein 940 Meter langer Radweg entstehen. Bisher fahren die Radfahrer auf dieser Strecke auf der Kreisstraße PA 51. Der Ausschuss für Verkehr und Tourismus hat am vergangenen Donnerstag einstimmig beschlossen den Radweg zu bauen. Die dazugehörige, 150 Meter lange Aussichtsplattform über der Donau kann vorerst nicht realisiert werden. Grund dafür ist die Ablehnung des Antrags auf Fördergelder des Römer-Projekts Interreg V. Wie das Landratsamt Passau mitteilte, soll das Projekt aber weiterhin verfolgt werden. Innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre werde man versuchen, an Fördergelder zu gelangen.



Oben