11. Februar 2015


Passau

Dritter Schwertransport in zwei Wochen

Am Mittwoch ist ein weiterer Schwertransport in Passau angekommen. Vier Sattelzüge transportierten über 260 Tonnen Anlagenteile zum Bayernhafen in Passau. Aufgrund von Straßensperrungen kam es auf der Strecke zu Verkehrsstörungen. Startpunkt war am Dienstag die Gemeinde Marktl am Inn. Am Mittwoch ging es dann vom Parkplatz „Osterholzen“ bei Tutting weiter nach Passau. Begleitet von den Operativen Ergänzungsdiensten Passau konnte der Schwertransport am Mittwoch gegen zwölf Uhr sein Ziel erreichen.



Oben