28. Oktober 2014


Landkreis Passau

Ehrenamt

Die Pockinger Tafel sucht dringend freiwillige Helfer. Acht von insgesamt 31 Mitarbeitern haben sich kurzfristig abgemeldet. Grund dafür seien veränderte Lebensumstände wie Krankheit oder Berufswechsel, so die erste Vorsitzende Carola Aschenbrenner. Zurzeit würden große Obst- und Gemüsespenden eingehen, die sortiert werden müssen. Dafür wird viel Personal benötigt. Zudem deckt die Pockinger Tafel ein Gebiet weit über die Stadtgrenzen hinaus ab. Mittlerweile seien es über 500 Bedürftige. Verschärft wird die momentane Situation durch die steigende Zahl an Flüchtlingen. Interessenten können sich jederzeit bei der Tafel melden, am besten zu den Ausgabezeiten am Donnerstag von 13.30 bis 15.30 Uhr.



Oben