27. Januar 2017


Schule

Ein Zeichen für Frieden und Toleranz

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Dreiflüsse-Realschule-Passau haben am Freitag eine Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus abgehalten. Künftig möchten die Vertreter der Stadt Passau neue Wege gehen: Anstelle der Organisation einer Gedenkstunde am Mahnmal soll die Bedeutsamkeit der rechtsstaatlichen Demokratie in Projektarbeiten behandelt werden. Schulen und Jugendverbände sollen dadurch dazu angeregt werden, sich mit Freiheit im Denken und Handeln praxisorientiert auseinanderzusetzen.



Oben