29. April 2014


Tiefenbach

Einfädelspur gefordert

Schon seit Jahren leidet die Gemeinde Tiefenbach unter dem hohen Verkehrsaufkommen auf der B85. Auf der Einfahrt zur Bundesstraße bildet sich häufig ein langer Rückstau. Grund dafür sind die Linksabbieger, vor allem während der Stoßzeiten. Der Tiefenbacher Bürgermeister Georg Silbereisen möchte nun mit einer Unterschriftenaktion erreichen, dass eine Einfädelspur gebaut wird. Diese sei eine erhebliche Erleichterung für die Verkehrssituation. Eine Verwirklichung sei schnell realisierbar, da der benötigte Baugrund bereits dem Freistaat gehöre. In zwei Wochen sollen die Unterschriften dem Staatlichen Bauamt Passau vorgelegt werden.



Oben