2. November 2015


Katastrophen und Unfall

Einfamilienhaus in Dorfbach abgebrannt

Montagfrüh ist ein Holzhaus in Dorfbach bei Ortenburg komplett ausgebrannt. Gegen 5.30 Uhr bemerkte ein Nachbar den Brand an dem Einfamilienhaus und verständigte die Feuerwehr. Der Mann versuchte noch den Brand mit einem Gartenschlauch zu löschen, doch das Feuer breitete sich zu schnell aus. Acht Feuerwehren mit rund 120 Einsatzkräften kamen bei der Bekämpfung der Flammen zum Einsatz. Durch den Brand wurde das Einfamilienhaus völlig zerstört. Der Sachschaden wird in etwa auf einen mittleren sechsstelligen Euro-Betrag geschätzt. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen bereits aufgenommen.



Oben