28. Februar 2018


Förderung und Finanzen

Einstimmiger Beschluss

Die Mitglieder des Kreistags haben den Haushalt 2018 für den Landkreis Passau einstimmig beschlossen: Investitionen in Höhe von rund 20 Millionen Euro sollen vor allem für die Generalsanierung des Gymnasiums Untergrießbach, für die Breitband-Förderung und für die Digitalisierung verwendet werden. Der Hebesatz für 2018 ist mit 42,5 Prozent niedriger als je zuvor. Neben dem Landkreis Dingolfing-Landau ist er damit der niedrigste Hebesatz in ganz Niederbayern. Die Verschuldung konnte wie bereits im Vorjahr um 2,7 Millionen Euro reduziert werden und liegt aktuell bei 35,9 Millionen Euro.



Oben