2. Juli 2014


Bildung

Eintragungszeit

Ab Donnerstag können alle Bürger Bayerns für eine Wahlfreiheit zwischen G 9 und G 8 abstimmen. Die Eintragungszeit des Volksbegehrens in Bayern geht bis zum 16. Juli. Abgestimmt wird in einzelnen Gemeinden der Landkreise Passau, Freyung-Grafenau und Rottal-Inn, sowie den Bürgerbüros und Rathäusern in den Städten. Hintergrund der Initiative ist das stark kritisierte G8-Schulsystem. Im Jahr 2003 wurde die reguläre Zeit auf dem Gymnasium auf acht Jahre statt den üblichen neun gekürzt worden. Das Volksbegehren „Ja zur Wahlfreiheit zwischen G 9 und G 8 in Bayern“ von den Freien Wählern soll Schülern die Möglichkeiten geben in Zukunft selbst zu entscheiden, wie lange die Regelzeit auf dem Gymnasium dauern soll.

 



Oben