21. August 2018


Mobilität und Verkehr

Elektromobilität in der Dreiflüssestadt

In einer offiziellen Meldung haben die Vertreter der Stadt Passau am Montag bekannt gegeben, welche Vorhaben im Bereich Elektromobilität geplant sind und was bisher unternommen wurde.
Unter anderem versucht die Stadt ihr Bus-Netzwerk mit E-Bussen aufzustocken. Dazu wurden sowohl Elektro- als auch Hybridbusse getestet. Der Elektrobus erwies sich als sehr fehleranfällig, der Hybridbus würde nur einen Dieselersparnis von fünf Prozent bringen.
Beim Citybus wollen die Vertreter der Dreiflüssestadt in Zukunft komplett auf E-Mobilität setzen, konnten aber bisher noch kein geeignetes Model finden. Im Bereich Ladeinfrastruktur wird stetig ausgebaut. So wurden im Frühjahr im Messeparkhaus Kohlbruck neue E-Tankstellen errichtet. Viele weitere befinden sich in der gesamten Stadt verteilt.



Oben