21. April 2017


Hochwasser

Elementarschäden – Bayerische Staatsregierung fordert von Bürgern mehr Eigeninitiative

Hochwasser – Solche Naturkatastrophen sind im Gebiet zwischen Donau und Inn mittlerweile keine Seltenheit mehr. Im Zeitraum von 2013 bis 2016 hatte der Freistaat über 30 Millionen Euro Sofortgeld und Soforthilfen an Betroffene der Flutkatastrophen ausgezahlt. Wenn es nach der bayerischen Staatsregierung geht, sollen die Bürger nun mehr Eigeninitiative zeigen und sich selbst gegen Elementarschäden versichern.



Oben