15. Juni 2015


Landkreis Passau

Ende für Milchproduktion im Rottal

Das Unternehmen Berglandmilch wird seine Produktionsstätte in Karpfham bis September oder Oktober aufgeben. Damit geht der einzige Standort in Deutschland mit bis zu 80 Mitarbeitern verloren. Erhalten bleibt ein Logistikzentrum mit zehn Beschäftigten. Als Konsolidierungsmaßnahme zur Sicherung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit verlagert das genossenschaftlich geführte Unternehmen die Produktion nach Oberösterreich, heißt es in einer Presseerklärung. Alle bisherig Beschäftigten erhalten an den beiden neuen Standorten Geinberg und Feldkirchen eine Arbeitsplatz-Garantie, erklärt der Generaldirektor von Berglandmilch.



Oben