15. Juli 2016


Passau

Energetische Sanierung

Das Passauer Landratsamtsgebäude am Domplatz wird modernisiert. Für die Umsetzung des Bauprogramms „Energetische Teilsanierung und Maßnahmen zur Barrierefreiheit“ hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung die Planung beauftragt. Die Maßnahme soll rund 1,25 Millionen Euro kosten. Eine Förderung in Höhe von 844.000 Euro ist durch das Kommunalinvestitionsprogramm bereits bewilligt. Bei den Baumaßnahmen wird das verglaste Treppenhaus des Landratsamtes saniert. Es wird unter anderem ein barrierefreier Eingang mit automatischen Türen entstehen. Außerdem entsprechen die Fensterelemente aus dem Jahr 1978 nicht den modernen energetischen Anforderungen. Mit dem Baubeginn ist im Mai 2017 zu rechnen.



Oben