12. Februar 2015


normal

Energiesparmodus

Die Stadt Passau rüstet derzeit ihre Beleuchtung auf LED um. In diesem Jahr sollen rund 500 herkömmliche Straßenlaternen gegen neue LED-Aufbauten ausgetauscht werden. Bereits in den vergangenen drei Jahren wurden im Stadtgebiet über 3200 Lampen umgerüstet. Hintergrund ist nicht allein die Einsparung von Energiekosten. Die konnten seit 2011 von 590.000 auf 506.000 Euro im Jahr 2014 reduziert werden. Auch die ab April geltende Energieeffizienzklasse für die bestehenden Hochdruck-Quecksilber-Dampflampen hat die Stadt veranlasst, auf die LED-Technik umzurüsten. Insgesamt werden knapp 3800 Leuchten für rund 1,8 Millionen Euro im Stadtgebiet installiert.



Oben