6. März 2014


Allgemein

Engstelle Büchlberg

Der Gemeinderat in Büchlberg, Landkreis Passau, hat noch immer keine Lösung für die Engstelle „Rothammer Kurve“ gefunden. An der verengten Fahrbahn an der Kreuzung Richtung Thyrnau und Hauzenberg kommt es immer wieder zu Beinahe-Zusammenstößen. Laut Bürgermeister Norbert Marold wäre die beste Option die Ablösung des Anwesens „Rothammer“. Dann könnte die Straße verbreitert und somit die Gefahrenstelle entschärft werden. Eine Genehmigung von Seiten der Eigentümer steht allerdings noch aus.

Es wird weiter verhandelt. Vorerst soll ein etwa ein Meter breiter Streifen für mehr Sicherheit sorgen



Oben