8. April 2014


normal

Entschärfung

Mehr Verkehrssicherheit – Das haben die Anwohner der Passauer Angerstraße gefordert. So sollen vor allem eine durchgezogene Linie und frühere Hinweisschilder vor der Auffahrt zur Schanzlbrückenrampe die Gefahren entschärfen. Erst vor kurzem ereignete sich dort ein Unfall, bei dem ein Rollerfahrer von einem rasant überholenden Autofahrer erfasst und verletzt wurde. Eine durchgezogene Linie vor der Auffahrt soll einen spontanen Spurenwechsel vermeiden. Im Zuge dessen soll die Beschilderung schon früher angebracht werden, so dass die Verkehrsteilnehmer rechtzeitig die Spuren belegen können. Ob diese zwei Punkte durchgeführt werden, muss nun die Polizeiinspektion Passau zusammen mit dem Staatlichen Bauamt entscheiden.



Oben