10. Mai 2016


Flüchtlinge

Entscheidung über Grenzkontrollen

In der Flüchtlingskrise dringen Berichten zufolge mehrere EU-Staaten darauf, ab dem 12. Mai für mindestens sechs Monate weitere Grenzkontrollen im Schengen-Raum durchführen zu können. Zu den Ländern sollen neben Deutschland und Frankreich auch Österreich, Belgien, Dänemark und Schweden gehören. In den letzten Tagen kam es an der Kontrollstelle auf der A3 zwischen Pocking und Passau Süd wieder zu langen Stauungen. Grund ist der vermehrte LKW und PKW Verkehr. Täglich kommen laut Bundespolizei nur noch 50 bis 80 Flüchtlinge in Passau an. Außerdem werden bei den Kontrollen bis zu fünf illegale Schleusungen am Tag aufgedeckt.



Oben