3. Dezember 2015


Flüchtlinge

Entspannung an der Grenze

Die Zahl der ankommenden Flüchtlinge im Sendgebiet ist in den letzten Wochen stark gesunken. Im November kamen täglich rund 1200 Personen am Grenzübergang Kollerschlag-Wegscheid an. Letzten Freitag wurde aufgrund der stark sinkenden Flüchtlingszahlen Wegscheid als Einreiseort vorübergehend ausgesetzt. Der Grenzübergang in Simbach ist seit Samstag ebenfalls zu. Aktuell wird im Landkreis nur noch der Übergang in Neuhaus am Inn genutzt. Auch in der Stadt Passau hat sich die Situation entspannt. Derzeit kommen nur noch 30 bis 50 Flüchtlinge pro Tag am Hauptbahnhof Passau an.



Oben