15. April 2019


Passau

Enttäuschendes Ergebnis

Die Stadt Passau liegt im kürzlich veröffentlichten ADFC-Fahrradklima-Test unter 106 Städten in ihrer Größenklasse lediglich auf Platz 101. In der Gesamtbewertung erhielt die Dreiflüssestadt die Note 4,5. Als negativ werden die Häufigkeit der notwendigen Umwege, die schlechte Erreichbarkeit des Stadtzentrums und die wenig attraktive Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln genannt. Die glatten und ebenen Radwege, die vielen für Radfahrer geöffneten Einbahnstraßen sowie die Falschparkerkontrollen auf Radwegen sind dagegen auf der Plusseite gelistet. Die Stadtratsfraktionen von ÖDP und CSU haben Kritik an der nur sehr schleppenden Verbesserung des Radwegenetzes geäußert. Obwohl bereits mehrere Verbesserungsvorschläge existieren, habe sich in den vergangenen Jahren nichts getan, so Vertreter beider Parteien. Von Seiten der Stadt soll in Kürze der aktuelle Stand des Radverkehrskonzepts vorgestellt werden. Eine Beschlussfassung ist dann noch für dieses Jahr geplant.



Oben