4. Juli 2014


Neuburg am Inn

Enttäuschendes Ergebnis

Die Gemeindebereiche Neukirchen am Inn und Dommelstadl wurden bereits saniert, jetzt soll auch Neuburg am Inn selbst aufgebessert werden. Ursprung der erneuten Diskussion ist die Engstelle oberhalb des Schlosses. Ein Gefahrenbereich, den auch Bürgermeister Wolfgang Lindmeier gerne entschärft wüsste. Am Donnerstag hat er sich daher mit Verantwortlichen aus Regierung und dem Staatlichen Bauamt Passau getroffen, um die Möglichkeiten abzuwägen. Sandra Schumacher berichtet.



Oben