26. Oktober 2016


Katastrophen und Unfall

Entwarnung für Passau – Fliegerbombe entschärft

Ende April 1945 warfen 194 US-Bomber rund 700 Bomben und Granaten über Passau ab. Am Dienstag, über 71 Jahre später, wurde eine davon auf einer Baustelle in der Holzheimerstraße gefunden. Sofort wurden von der Stadt und der Polizei Maßnahmen eingeleitet.
Am Mittwoch gegen 19 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden – die Fliegerbombe ist erfolgreich entschärft. Mittlerweile konnten wieder alle Anwohner in ihre Häuser zurückkehren, der Verkehr wurde wieder freigegeben. Veronika Hies und Wesley Graf waren für Sie live vor Ort.



Oben